Entwicklungsprojekt

Instandhaltungs- und Wartungsdienstleister für Wassersportanlagen

Anforderung:

  • komplexes Bauteil für einfache Funktion
  • Entwicklungsrückstand vom Originalhersteller
  • Verbesserungswünsche
  • kleine Stückzahlen
  • Sondervarianten
  • unbekannte Randbedingungen
  • keine Fertigungszeichnungen als Entwicklungsgrundlage
  • kreative neue Lösungswege gewünscht
  • Anwender sind keine Techniker

 

Lösung:

  • Baugruppenreduktion
  • parallele Verfolgung mehrerer Lösungsansätze
  • schrittweise Entwicklung
  • Anwenderfeedback vom Anlagenbediener einholen (fachfremd)
  • Analyse Originalteil (3D-Scan)

Originalteil, Ersatzteil, Schweißbaugruppe, 3D-Druck, Additive Fertigung, Wasserski, Wakeboard, Greifer, Ersatzteile Produktentwicklung, Lasersintern, Betriebsmittel,
Benutzt, Originalteil, Ersatzteil, Schweißbaugruppe, 3D-Druck, Additive Fertigung, Wasserski, Wakeboard, Greifer, Ersatzteile Produktentwicklung, Lasersintern, Betriebsmittel,
Test, Originalteil, Ersatzteil, Schweißbaugruppe, 3D-Druck, Additive Fertigung, Wasserski, Wakeboard, Greifer, Ersatzteile Produktentwicklung, Lasersintern, Betriebsmittel,
Originalteil, Ersatzteil, Schweißbaugruppe, 3D-Druck, Additive Fertigung, Wasserski, Wakeboard, Greifer, Ersatzteile Produktentwicklung, Lasersintern, Betriebsmittel,

Digitale Betriebsmittel

Hersteller technischer Hochleistungsschläuche

Anforderung: Im Rahmen der Modernisierung und Prozessoptimierung werden bestehende Produktionsanlagen neu strukturiert und einzelne Maschinen- und Anlagenkomponenten in Produktionsstätten neu angeordnet. Zusätzlich zur Lieferung geeigneter Hochleistungsschläuche wird von unserem Kunden dabei die komplette Verbindung einzelner Anlagen- und Teilkomponenten gefordert. Es werden Anschluss- und Verbindungselemente zwischen dem Schlauch und den kundenindividuellen Anlagengeometrien benötigt. Die große Variantenvielfalt durch Kombination verschiedener Schlauchbauformen, Schlauchgrößen, Sonderwerkstoffen, Sonderanforderungen und kundenspeziefischen Anschlussmaßen machen eine konventionelle Fertigung wirtschaftlich unmöglich.

 

Lösung: Erstellung eines konfigurierbaren Datenmodells mit allen Schlauchgeometrien, Schlauchgrößen und Standardanschlüssen. Schnittstelle für die Integration von Sonderabmessungen nach der Anlagendigitalisierung durch 3D-Scan vor Ort. Implementierung von Sonderanforderungen wie Sensorintegration, Strömungsoptimierung, Lebensmittelechtheit, elektrostatische Isolation. Bedarfsweise Fertigung von Anschlusselementen in Sondermaßen und Spezialwerkstoffen als Einzelteil direkt aus dem digitalen Datenmodell.


Evolution, Schlauch, Fitting, Produkte, Produktentwicklung, Sonderbauteile, Sonderlösung, Einzelteil, Kundenprojekt, Entwicklung, Additive Fertigung, Lasersintern, 3D-Druck, Betriebsmittel, Vorrichtung

Praktische Ergänzung des Vorschlagwesens

Mittelständisches Industieunternehmen

Anforderung: Ein Jahr nach Einführung wurde der Nutzen des innerbetrieblichen Vorschlagwesens analysiert. Nur ein sehr kleiner Teil der vielen Vorschläge wurde im Betriebsalltag dauerhaft umgesetzt. Insbesondere bei technischen Verbessungsvorschlägen ist die tatsächliche Implementierungsquote sehr gering. Hierfür wurden folgende Gründe identifiziert:

  • mangelnde Kapazität technischer Mitarbeiter (Ingenieure, Konstrukteure)
  • Kosten/Nutzen-Abschätzung schwierig
  • hohe Skepsis bei Veränderungen - “Das haben wir schon immer so gemacht”
  • Kommunikationsschwierigkeiten zwischen fachfremden Mitarbeitern
  • hohe Kosten für Evaluierungsversuche

 

Lösung: 

  • automatische Vorevaluierung durch Vorschlagsformular
  • Machbarkeitsanalyse durch Süß & friends
  • Konzeptmodellerstellung in Kooperation mit dem Vorschlageinreicher
  • Fertigung von funktionsnahem Konzeptmodell (Prototyp)
  • praxisnahe Evaluierung - Funktionsprüfung
  • fachübergreifende Kommunikation
  • Überzeugung/Begeisterung der anderen Mitarbeiter durch Realitätsbeweis liefert die Entscheidungsgrundlage für das weitere Vorgehen
  • schrittweise Detailkonstruktion mit konstantem Anwenderfeedback
  • Bauteil als Abrufartikel anlegen für bedarfsgerechte Nachbestellung

fon.  0208 - 3760 733 0

fax. 0208 - 3760 710 8

hello@suess-friends.com